Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Noch 18 Tage bis das erste Türchen am Adventskalender geöffnet werden darf und ihr habt noch immer keinen? Einen fertigen Kalender wollt ihr aber auch nicht kaufen? Dann habe ich hier noch eine weitere Idee inklusive Anleitung für Euch.

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Wie schon bei meinen anderen selbstgebastelten Adventskalendern hält sich auch beim Adventskalender für süße Kleinigkeiten der Materialbedarf in Grenzen, ebenso der zeitliche Aufwand.

Die Materialien

  • 24  Toilettenpapierrollen
  • Geschenkpapier nach Wunsch, dünne Kordel oder schmales Schleifenband
  • Klebestift, evt. Klebeband,
  • Schere, Bleistift, Geodreieck, Maßband, Klammern, Lochzange

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Die Anleitung

Mit dem Maßband messt ihr den Umfang und die Höhe der Toilettenpapierrolle aus und übertrag das Maß anschließend auf das Geschenkpapier. Pssst, für Faule oder diejenigen, die keine Maßband haben: mit 10×15 cm seid ihr gut dran 😉

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Das Papier zurechtschneiden und die Toilettenpapierrolle damit bekleben.

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Nun drückt ihr ein Ende der Rolle flach zusammen, tragt innen eine dünne Schicht Kleber auf, fixiert das Ganze mit Wäscheklammern und lasst es gut durchtrocknen. Wer möchte, kann nach dem Trocknen die Stelle sicherheitshalber auch noch mit Klebeband abkleben.

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Nachdem alles getrocknet ist, faltet ihr nun die andere Seite der Rolle flach zusammen- allerdings nun in die andere Richtung. Auf diese Weise entsteht eine kleine Dreiecksschachtel. Nun noch mit einer Lochzange Löcher herausstanzen, kleine Pappschildchen mit Zahlen anbringen und die kleinen Schachteln mit einer dünnen Kordel oder einem schmalen Schleifenband zusammenbinden.

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Der Adventskalender für süße Kleinigkeiten bietet Platz für kleine Gummibärchentüten und Mini- Schokoweihnachtsmännchen. Aber auch als Einzelverpackung machen die Schachteln eine gute Figur.

Ihr sucht noch weitere Ideen? Dann schaut doch mal, ob eventuell der Adventskalender aus Kaffeebechern, der Pillow Box- Adventskalender oder Adventskalender aus Dreiecksschachteln etwas für Euch sind 😉

Adventskalender für süße Kleinigkeiten

Habt Freude und Spaß beim Nachbasteln und erzählt mir in den Kommentaren doch mal, welche Adventskalender es in diesem Jahr bei Euch gibt. Selbstgebastelt oder selbstgekauft?

Katja

 

8 Comments

    • Katja

      Dankeschön 🙂 Ich hoffe, dein Adventskalender kommt richtig gut bei der beschenkten Person an
      Liebe Grüße
      Katja

  1. fioswelt

    Die Idee ist ja mal Süß. Ich habe vor kurzem auch eine Bastelidee für Adventskalender im Eulen Design vorgestellt^^

    Liebe Grüße,
    Fio

    • Katja

      Hallo Fio,
      danke für deinen netten Kommentar 🙂 da komm ich mir doch glattweg den Eulen- Kalender mal anschauen 🙂
      Liebe Grüße
      Katja

  2. Hallo Katja, dein Kalender gefällt mir richtig gut und selbst gebastelt ist immer am schönsten. Hab ich früher auch gemacht, heute hab ich kaum noch Zeit dazu. Liebe Grüße von Silvia

    • Katja

      Hallo Silvia,
      ich hab die Jahre zuvor meist nur einen fertig gefüllten Adventskalender gekauft. Dieses Jahr wollte ich gern mal wieder basteln- klar braucht es Zeit dafür, aber es hat mir unglaublich viel Freude bereitet.
      Liebe Grüße
      Katja

Kommentar verfassen